Startseite 2018-11-20T14:44:21+00:00

Ein HIV-test schafft klarheit

In Deutschland sind mehr als 88.400 Personen mit HIV infiziert (human immunodeficiency virus). Es gibt mehrere Möglichkeiten, HIV festzustellen. Seit 2015 kann HIV mithilfe von HIV-Selbsttests, die eine regelmäßige Selbstkontrolle möglich machen, festgestellt werden.

Der EXACTO® HIV-TEST ist ein zuverlässiger HIV-Selbsttest mit CE-Kennzeichnung (ausgestellt von der zuständigen BSI-Stelle). Er weist die HIV-Antikörper 1 und 2 nach und kann zu Hause in den eigenen vier Wänden durchgeführt werden. Der EXACTO® HIV-Test ist gemäß örtlichen Bestimmungen in der Apotheke oder auf pharmazeutischen Internetseiten erhältlich.

Die Durchführung ist einfach. Ein winziges Blutströpfchen genügt, um mit dem EXACTO® HIV-Test innerhalb von 10 Minuten eine HIV-Infektion zu erkennen, vorausgesetzt der Risikokontakt liegt mehr als 3 Monate zurück.

 

Für wen?

Dieser Selbsttest richtet sich an alle Personen, die ihren serologischen Status im Hinblick auf eine HIV-Infektion kontrollieren möchten. Im Jahr 2016 haben in Deutschland 3.100 Personen entdeckt, dass sie seropositiv sind. Es wird angenommen, das sich 12.700 Personen nicht ihrer Ansteckung bewusst sind(1).

Der EXACTO® HIV-Test richtet sich an alle, speziell an Personen, deren Lebensgewohnheiten einer Ansteckungsgefahr ausgesetzt sind (ungeschützter Geschlechtsverkehr, intravenöser Drogenkonsum) und Personen, die aus Regionen mit hoher Inzidenzrate kommen.

(1) Deutsche AIDS-Hilfe, 2016

depistage-couple-sida

Tests selbst durchführen

Wenn sich eine Person mit dem HI-Virus infiziert, wird ihr Immunsystem angegriffen. Wird dies nicht entdeckt, entwickelt die Person Begleiterkrankungen und nähert sich dem Aids-Stadium (Acquired Immuno Deficiency Syndrome). Therapeutische Fortschritte zeigen, dass infizierte Personen, die in Behandlung sind, heutzutage eine normale Lebenserwartung bei reduzierter Übertragungsgefahr haben(2).

Es stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, HIV festzustellen: Test- und Beratungsstellen und Aids-Hilfsorganisationen bieten HIV-Schnelltests an. Es ist ebenfalls möglich, sich einem medizinischen Labortest zu unterziehen. Der HIV-Selbsttest ist eine weitere, neue Alternative, die seit 2015 zur Verfügung steht.

Fällt das Ergebnis des EXACTO® HIV-Test positiv aus, muss es durch einen Labortest bestätigt werden. Ein Biologe und oder Arzt müssen die Ergebnisse garantieren. Sie nehmen sich anschließend dem Patienten an und schlagen ihm oder ihr eine geeignete antiretrovirale Behandlung vor. Je früher die Infektion festgestellt und behandelt wird, desto schneller erholt sich das Immunsystem wieder und die Lebenserwartung ist fast so hoch wie bei einer nicht HIV-Infizierten Person (2).

Darüber hinaus sinkt die Viruslast einer diagnostizierten Person, die in Behandlung ist, d. h. es werden weniger Viren in Blut und Sperma festgestellt. Bei diesen behandelten Personen ist die Gefahr einer HIV-Ansteckung wesentlich reduziert.

Fällt das Ergebnis des EXACTO® HIV-Selbsttests negativ aus, ist davon auszugehen, dass der oder die Betroffene nicht mit dem HI-Virus infiziert ist, vorausgesetzt, der letzte Risikokontakt liegt mehr als 3 Monate zurück.

(2) Bericht 2010 von Prof. Patrick Yeni, „Prise en charge médicale des personnes infectées par le VIH.“

Sicher

Der EXACTO® HIV-Test ist ein Selbsttest, der dafür vorgesehen ist eine HIV-Infektion zu erkennen, die mehr als 3 Monate zurückliegt.

Der EXACTO® HIV-Selbsttest wurde von der zuständigen Stelle (BSI, Großbritannien) mit der CE-Kennzeichnung CE 0086 ausgezeichnet.

Einer klinischen Studie zufolge hat der EXACTO® HIV-Selbsttest eine Sensitivität/Spezifizität von 100 %.

Bei der Durchführbarkeitsstudie des EXACTO® HIV-Tests haben 97,8 % der Teilnehmer ein zutreffendes und interpretierbares Ergebnis erhalten und mehr als 98 % der Tests wurden richtig interpretiert.

Der EXACTO® HIV-Test sieht zwei visuelle Kontrollen vor. Bei der ersten Kontrolle geht es darum, sicherzustellen, dass die richtige Menge Blut entnommen und aufgegeben wurde – die quadratische Vertiefung „Blut“ muss vollständig rot gefärbt sein. Für die zweite Kontrolle muss überprüft werden, ob im Ablesefenster der Kassette der C-Streifen (Kontrolle) erscheint. Er zeigt an, dass die Wanderung der Probe vollständig erfolgt ist.

Einfach

EXACTO® HIV-Test ist ein immunchromatografischer Test, bei dem der Fingerbeere ein Blutstropfen entnommen wird. Es ist wichtig, vor der Durchführung des Selbsttests die Gebrauchsanweisung vollständig zu lesen.

Die Packung enthält das Zubehör (Stechhilfe und Lanzette) für die Blutentnahme an der Fingerbeere, es wird lediglich eine Stoppuhr benötigt. Wie alle Selbsttests kann auch der EXACTO® HIV-Test zu Hause in den eigenen vier Wänden durchgeführt werden.

Der EXACTO® HIV-Test ist dafür ausgelegt, die HIV-Antikörper 1 und 2 zu erkennen. Das Ergebnis wird durch farbige Streifen im Ablesefenster im Bereich der Zone C (Kontrolle) und T (Test) angezeigt. Sollte ein Zweifel am Ergebnis bestehen, ist es ratsam, einen Arzt oder eine Teststelle aufzusuchen.

  1. STECHEN

Stechen Sie sich mit der beiliegenden Stechhilfe in den Zeige- oder Ringfinger.

  2. ENTNEHMEN

Bilden Sie einen Blutstropfen und entnehmen Sie ihn mit Hilfe der Lanzette.

  3. ABLEGEN

Tropfen Sie das Blut in die quadratische Vertiefung BLUT/BLOOD und geben Sie 2 Tropfen Verdünnungsmittel in die runde Vertiefung   VERDÜNNUNG/ DILUENT.

  4. INTERPRETIEREN

Im Beipackzettel können Sie nachlesen, wie das Resultat Ihres Selbsttests zu interpretieren ist.

DOWNLOAD DER GEBRAUCHSANWEISUNG
test-vih-exacto-pharmacie

Die im Kit des EXACTO® HIV-Test enthaltene Stechhilfe ist dank einer versenkbaren Nadel sicher im Gebrauch. Sie ist für den einmaligen Gebrauch vorgesehen. Einmal gebraucht, können Sie sich nicht mehr damit stechen. Die Entsorgung muss gemäß den vor Ort geltenden Vorschriften erfolgen.

Wenn Sie Fragen zur Durchführung des Tests oder zur Interpretation des Ergebnisses haben oder wenn Sie Informationen zu dem für AIDS verantwortlichen Virus, den Übertragungsarten des Virus oder zu Teststellen wünschen, wenden Sie sich bitte an die Deutsche AIDS Hilfe:

Tel:0180 33 19411

FRAGEN/ANTWORTEN

Können Minderjährige den EXACTO HIV-Selbsttest machen? 2018-07-19T12:19:00+00:00

Minderjährige Personen (unter 18) können den EXACTO® HIV-Selbsttest machen.
Der EXACTO® HIV-Test darf nicht bei Neugeborenen gemacht werden, die weniger als 18 Monate alt sind. Ein Kind, das von einer seropositiven Mutter geboren wurde, kann tatsächlich nicht mit einem Selbsttest getestet werden, weil in ihm die Antikörper, IgG der Mutter, welche die Plazentaschranke überwunden haben, fortbestehen.

Wie kann ich kontrollieren, ob ich den EXACTO® HIV-Selbsttest richtig durchgeführt habe? 2018-10-11T16:23:39+00:00

Die quadratische Vertiefung „BLUT“ oder „BLOOD“ muss vollständig rot gefärbt sein, bevor das Verdünnungsmittel zugegeben werden kann. Anhand dieser ersten Kontrolle kann der/die Benutzer(in) sicherstellen, dass er/sie die richtige Menge Blut für den EXACTO® HIV-Selbsttest genommen hat.
Eine zweite Kontrolle erfolgt während der Wanderung der Probe. Anhand des Kontrollstreifen C können Sie sicherstellen, dass die Wanderung der Probe vollständig erfolgt ist Damit Sie das Ergebnis Ihres EXACTO® HIV-Selbsttests interpretieren können, muss dieser Kontrollstreifen C sichtbar sein.

Wie entsorge ich den EXACTO® HIV-Selbsttest? 2018-07-19T12:25:25+00:00

Entsorgen Sie die Abfälle bitte entsprechend den vor Ort geltenden Vorschriften.

Kann ich den EXACTO® HIV-Selbsttest benutzen, um meine antiretrovirale Behandlung zu verfolgen? 2018-10-11T16:35:29+00:00

Der EXACTO® HIV-Selbsttest ist nicht für Personen bestimmt, die seropositiv sind und eine retrovirale Behandlung mitmachen. Der EXACTO® HIV-Selbsttest ist dafür ausgelegt, HIV-Antikörper 1 + 2 bei einer infizierten Person festzustellen, die nicht in Behandlung ist. EXACTO® HIV-Test ist nicht dazu geeignet, die therapeutische Wirkung einer antiretroviralen Behandlung zu kontrollieren.

Unter welchen Bedingungen sollte der EXACTO® HIV-Test am besten durchgeführt werden? 2018-10-11T16:41:48+00:00

Es ist nicht notwendig nüchtern zu sein, um den Selbsttest durchzuführen. Er kann zu jeder Tageszeit durchgeführt werden, aber Sie sollten nicht unter dem Einfluss von Alkohol oder Betäubungsmitteln stehen, damit Sie Ihren EXACTO® HIV-Test ordnungsgemäß durchführen und interpretieren können.
Um das Lesen und Durchführen zu erleichtern, ist eine gute Beleuchtung von Vorteil.
Der Benutzer muss für die Durchführung möglichst vollständig informiert sein. Der oder die Betroffene muss den EXACTO® HIV-Test aus eigenem Willen und selbstständig durchführen. Es wird darauf hingewiesen, dass eine Person niemals gezwungen werden darf, einen HIV-Selbsttest zu machen. Ein medizinischer Test verlangt grundsätzlich, dass die Person, die getestet werden soll, bei klarem Verstand ihre freie Zustimmung gibt.
Es ist ein Unterschied einen HIV-Selbsttest zu machen oder sich von einer medizinischen Fachkraft untersuchen zu lassen. Eine Fachperson kann Ihnen psychologische Unterstützung leisten, Ihnen weitere Informationen zum Test geben und Ihnen den Zugang zu einem Bestätigungstest ebenfalls erleichtern.
Der oder die Benutzer(in) kann seinen/ihren Arzt, Apotheker oder eine Aids-Hilfsorganisation um Rat fragen.

Wie lange nach dem Eingehen eines Risikos muss der HIV-Selbsttest gemacht werden (damit er als zuverlässig angesehen werden kann)? 2018-07-19T13:59:34+00:00

2. Wie lange nach dem Eingehen eines Risikos muss der HIV-Selbsttest gemacht werden (damit er als zuverlässig angesehen werden kann)?
Liegt die HIV-Infektion – aufgrund eines riskanten Verhaltens (ungeschützter Geschlechtsverkehr, Komdompanne beim Geschlechtsverkehr mit einer HIV-positiven oder nicht getesteten Person, Gebrauch von benutztem Injektionsmaterial) oder eines Versehens (gerissenes Kondom, Blutkontakt usw.) – weniger als 3 Monate zurück, kann sie mit dem EXACTO® HIV-Test nicht festgestellt werden – das Ergebnis könnte fälschlicherweise negativ sein.
Es wird in diesem Fall empfohlen, sich einem Labortest (ELISA-Test der 4. Generation) zu unterziehen.
Nach diesem Serokonversionszeitraum von 3 Monaten sollte der EXACTO® HIV-Test – wenn er ordnungsgemäß durchgeführt und interpretiert wird – eine HIV-Infektion erkennen.
Liegt das Risiko weniger als 48 Stunden zurück, sollte sich die Person zur Untersuchung in die Notaufnahme begeben, um sich eventuell prophylaktisch behandeln zu lassen.

Erkennt der EXACTO® HIV-Selbsttest HIV-1 und HIV-2? 2018-07-19T14:00:53+00:00

Der EXACTO HIV-Test nutzt Antigene, um HIV-Antikörper 1 und 2 in einem Blutstropfen zu erkennen. Er erlaubt keine Unterscheidung zwischen einer HIV-1 und einer HIV-2-Infektion im Fall eines positiven Ergebnisses.

Kann ich mit dem EXACTO® HIV-Selbsttest auch andere Infektionen feststellen? 2018-10-11T16:22:27+00:00

Der EXACTO® HIV-Test erkennt ausschließlich Infektionen mit dem HI-Virus.
Andere sexuell übertragbare Erkrankungen wie Syphilis, Chlamydiose, Gonorrhoe oder virale Hepatitis lassen sich mit dem EXACTO® HIV-Selbsttest nicht feststellen. Sie können sich an Ihren Arzt oder eine Beratungsstelle wenden, um sich auf diese Infektionen hin testen zu lassen.

Was bedeutet ein negatives Ergebnis beim EXACTO® HIV-Selbsttest? 2018-10-11T16:28:57+00:00

Wenn das Ergebnis des EXACTO® HIV-Selbsttest negativ ausfällt, bedeutet das, der oder die Benutzerin ist nicht infiziert, vorausgesetzt, er oder sie ist innerhalb der vergangenen 3 Monate kein Risiko eingegangen bzw. war keiner Übertragungsgefahr ausgesetzt. Sofern kein Grund vorliegt, die Durchführung des Tests oder die Interpretation in Frage zu stellen, besteht keine Notwendigkeit einen Bestätigungstest zu machen.
Wenn das Ergebnis des EXACTO® HIV-Selbsttest negativ ausfällt, innerhalb der vergangenen 3 Monate jedoch ein Risikokontakt stattgefunden hat, kann das Ergebnis aufgrund des Serokonversionszeitraums nicht als negativ angesehen werden. In diesem Fall ist dem Benutzer zu raten, einen Labortest (ELISA-Test der 4. Generation) machen zu lassen, da der Serokonversionszeitraum bei diesen nur 6 Wochen beträgt. Ein Apotheker kann dem Benutzer raten, einen zweiten EXACTO® HIV-Selbsttest zu machen, sobald nach dem letzten Risikokontakt drei Monate vergangen sind.
Ein negatives Testergebnis bedeutet nicht zwangsläufig, dass der oder die Partner der getesteten Person nicht mit dem HIV-Virus infiziert ist/sind. Es ist wichtig, sicherstellen, dass Sie Ihren EXACTO® HIV-Selbsttest nicht während des Serokonversionszeitraums (Zeitraum von drei Monaten im Anschluss an einen Risikokontakt) durchführen. Um sicher zu sein, dass der Status seronegativ ist, muss der EXACTO® HIV-Selbsttest drei Monate nach dem letzten Risikokontakt durchgeführt werden. Es ist wichtig, während dieses Zeitraums Kondome zu benutzen, um sich und seine Partner/innen zu schützen.
Bei allen Fragen und falls die betroffene Person Unterstützung braucht oder spezifischen Rat sucht, steht die gebührenfreie Rufnummer der Deutschen AIDS Hilfe zur Verfügung : 0180 33 19 411.

Was bedeutet ein positives Ergebnis beim HIV-Selbsttest EXACTO®? 2018-10-11T16:33:46+00:00

In Anbetracht der Zuverlässigkeit des EXACTO® HIV-Selbsttest weist ein positives Ergebnis auf eine wahrscheinliche HIV-Infektion hin.
Alle Selbsttests müssen durch eine ELISA-Test der 4. Generation – in einen Labor durchgeführt – bestätigt werden. Eine Person, deren Testergebnis positiv ausgefallen ist, sollte direkt an eine Stelle verwiesen werden, die mit dem HI-Virus lebende Personen betreut, oder an einen Allgemeinmediziner. Eine frühzeitige Behandlung einer HIV-Infektion ist äusserst wichtig.

Was ist zu tun wenn das Ergebnis des EXACTO® HIV-Tests nicht interpretiert werden kann? 2018-10-11T16:37:12+00:00

Wenn kein Streifen zu sehen ist und der Kontrollstreifen C nicht erscheint, sollten Sie den Selbsttest mit einem neuen Kit wiederholen oder sich einem Labortest (ELISA-Test der 4. Generation) unterziehen.

Kann man den Selbsttest nach Ablauf des Verfallsdatums noch verwenden? 2018-07-19T12:35:13+00:00

Der EXACTO® HIV-Selbsttest muss wie alle diagnostische Tests verwendet werden, bevor das Verfallsdatum auf der Packung abläuft. Nach Ablauf dieses Datums ist die Zuverlässigkeit der Komponenten nicht mehr garantiert.

Wie oft kann ich den EXACTO® HIV-Test benutzen? 2018-10-11T16:39:26+00:00

Der EXACTO® HIV-Selbsttest ist für den einmaligen Gebrauch bestimmt. Seine Komponenten können nur einmal benutzt werden. Es ist wichtig, dass Sie die Gebrauchsanweisung vollständig durchlesen, bevor Sie anfangen, die Komponenten des EXACTO® HIV-Selbsttests auszupacken, damit sie verstehen, um welche Komponente es sich jeweils handelt und wozu sie dient.

Was kann man tun, wenn man Schwierigkeiten bei der Durchführung des EXACTO® HIV-Selbsttest hat? 2018-10-11T16:42:59+00:00

Wenden Sie sich bitte an einen Arzt oder eine Aids-Hilfsorganisation, wenn Sie Zweifel hinsichtlich der Durchführung Ihres EXACTO® HIV-Tests haben. Es muss ein weiterer HIV-Schnelltest (RDT) oder Labortest gemacht werden, um das Ergebnis zu bestätigen.

Wie kann man sicherstellen, dass der EXACTO® HIV-Test richtig gehandhabt und richtig interpretiert wurde? 2018-10-11T16:45:34+00:00

Die quadratische Vertiefung „BLUT“ oder „BLOOD“ muss vollständig rot gefärbt sein, damit Sie sicher sein können, dass Sie die richtige Menge Blut entnommen haben. Für die Interpretation des Ergebnisses muss beim EXACTO® HIV-Test, der Kontrollstreifen C zu sehen sein. Wenn dieser Kontrollstreifen C nicht zu sehen ist, hat Ihr Selbsttest nicht funktioniert. Sie müssen einen neuen EXACTO-Selbsttest oder einen anderen Suchtest machen. Das Ablesen des Ergebnisses des EXACTO® HIV-Tests muss innerhalb von 10 bis 20 Minuten erfolgen. Nach Ablauf dieses Zeitraums ist die Interpretation eines Selbsttests nicht mehr zulässig.
Es ist wichtig, die Anleitung vollständig durchzulesen, bevor Sie den EXACTO HIV-Test in die Hände nehmen.

VERLASSEN SIE IHRE MEINUNG zum EXACTO HIV-Selbsttest, indem Sie unseren Zufriedenheits-Fragebogen ausfüllen.

FRAGEBOGEN BEANTWORTEN EXACTO® HIV-Selbsttest

WARNHINWEISE

  • Der Test darf nicht tiefgekühlt werden und muss bei Temperaturen zwischen 2 und 30 °C aufbewahrt werden.
  • Nehmen Sie die Testkassette aus dem hermetischen Beutel und verwenden Sie sie innerhalb einer Stunde.
  • Der Test ist bei Temperaturen zwischen 15 und 30 °C durchzuführen.
  • Er muss unverzüglich nach der Kapillarblutentnahme, welche an der Fingerbeere vorgenommen wird, durchgeführt werden.
  • Dieser Test ist für den einmaligen Gebrauch bestimmt.
  • Vergewissern Sie sich, dass der Boden der quadratischen Vertiefung „BLUT“ oder „BLOOD“ vollständig rot gefärbt ist, bevor Sie das Verdünnungsmittel in die runde Vertiefung „VERDÜNNUNG“ oder „DILUENT“ geben.
  • Bewahren Sie den Selbsttest und seine Komponenten außer Reichweite von Kindern auf. Die Einnahme von Verdünnungsmittel stellt eine Gefahr dar und die Stechhilfe kann Verletzungen verursachen.
  • Dieser Suchtest ist für Personen bestimmt, die ihren serologischen Status nicht kennen und darf nicht eingesetzt werden, um die antiretroviralen Therapie von seropositiven Patienten während der Behandlung zu verfolgen.
  • Bei Personen, die PrEP (Präexpositionsprophylaxe) nehmen, besteht die Gefahr, dass das Testergebnis fälschlicherweise negativ ausfällt. Eine medizinische Betreuung mit regelmäßigen Suchtest ist daher empfehlenswert.
  • Bei infizierten Personen kann das Ergebnis negativ ausfallen, wenn die Ansteckung innerhalb der drei Monate, die dem Test vorausgegangen sind, erfolgt ist.
  • Wenn Sie glauben, dass Sie im Verlauf der letzten drei Monate einer Ansteckungsgefahr ausgesetzt waren, sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen, um einen Labortest (ELISA-Test der 4. Generation) machen zu lassen Benutzen Sie während dieses Zeitraums Kondome, um sich und die anderen zu schützen.
  • Ein positives Ergebnis muss unbedingt durch eine Analyse im Labor bestätigt werden. Wenden Sie sich an Ihren Arzt.
  • Die Diagnose einer HIV-Infektion kann nur von einem Mediziner auf der Grundlage biologischer Examen – in einem medizinischen Labor durchgeführt – gestellt werden. Der EXACTO® HIV-TEST ist lediglich ein ergänzendes Element, dass die Erkennung von HIV-Infektionen erleichtern soll.
  • Der EXACTO® HIV-TEST erkennt keine anderen Infektionen (sexuell übertragbare oder sonstige Erkrankungen).
  • In folgenden Fällen kann es zu falschen Ergebnissen kommen:
    – wenn der Test nicht den Gebrauchsanweisungen gemäß durchgeführt wurde
    – wenn der Aluminiumbeutel beschädigt ist oder der Test nicht direkt nach dem Öffnen des Beutels durchgeführt wurde.
    – wenn die Bedingungen für die Aufbewahrung nicht eingehalten wurden oder wenn der Test nach Ablauf des Verfallsdatums auf dem Aluminiumbeutel durchgeführt wurde.

Impressum

  • Name: EXACTO HIV-TEST (Ref.: 855164 – 855169)
  • Bestimmungsgemäße Anwendung : Dieser Selbsttest dient der zuverlässigen Diagnose von HIV-Infektionen, die mehr als 3 Monate zurückliegen.
  • Zielort: Der Test dient der Feststellung von HIV-Infektionen 1 oder 2 in einem privaten Rahmen und ist für ein breites Publikum gedacht.
  • Herstellung und Vertrieb durch:
    BIOSYNEX SA
    22 Boulevard Sébastien Brant
    67400 ILLKIRCH-GRAFFENSTADEN
    FRANKREICH
  • ANWEISUNGEN: Lesen Sie bitte aufmerksam die Anweisungen im Beipackzettel. Bei Zweifeln am Ergebnis wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.
  • Dieses medizinische Produkt unterliegt den Gesundheitsvorschriften und ist mit der CE-Kennzeichnung CE 0086 ausgewiesen.
  • Referenz-Seiten: WEB_855164 – 855169_FR_V01201803R03
  • Änderungsdatum: Juli 2018
  • Referenznummer der ANSM-Veröffentlichung: 18/04/EXHIVINT/GP/003

Wenn Sie Fragen zur Durchführung des Tests oder zur Interpretation des Ergebnisses haben oder wenn Sie Informationen zu dem für AIDS verantwortlichen Virus, den Übertragungsarten des Virus oder zu Teststellen wünschen, wenden Sie sich bitte an die Deutsche AIDS Hilfe:

Tel:0180 33 19411